Dieter Vey – ausgezeichnet mit dem Ehrenamtspreis des DFB

Zum 14. Mal hat der Kreisfußballausschuss von Lauterbach/Hünfeld Ende Oktober 2018 verdiente Vereinsvertreter im Rahmen eines Kreisehrenamtsabends geehrt. Im Sportlerheim des SV Michelsrombach wurden 14 Vereinsvertreter ausgezeichnet, die von ihren Clubs wegen ihrer besonderen Verdienste und Tätigkeiten vorgeschlagen wurden.

Unter den Geehrten war auch ein Mitglied der TSG Mackenzell. Dieter Vey, der viele Jahre als aktiver Fußballer sowohl der 1. und 2. Seniorenmannschaft zum Erfolg der Mackenzeller Fußballgeschichte beigetragen hat, steht nach wie vor dem Verein immer zur Verfügung. So ist er seit 25 Jahren Kassierer des Hauptvereins und seit 18 Jahren Kassierer des Fördervereins der TSG Mackenzell. Der als „personifizierte TSG Mackenzell“ bezeichnete findet immer noch seinen Ausgleich beim Fußballtraining mit der AH-Mannschaft.

Der Vorstand gratuliert Dieter Vey von ganzem Herzen zu dieser Auszeichnung und bedankt sich für sein unermüdliches Engagement. Ein weiteres Dankeschön geht dabei auch an seine Familie, die ihn stets bei seinen Aktivitäten unterstützt.

 

Hans-Joachim Trapp mit Ehrenpreis des DFB ausgezeichnet

Hans-Joachim Trapp, vielen und vor allem auch den Kleinen im Verein eher als Hennes bekannt, wurde am 09.11.2017 verdientermaßen in einem feierlichen Rahmen mit dem Ehrenamtspreis des DFB ausgezeichnet. Auch wenn er selbst die öffentliche Bestätigung seines einzigartigen Engagements nicht braucht, hat er es dennoch mehr als verdient. Schließlich war Hennes vielen Jahre im Vorstand tätig. Ob als Jugendwart oder 2. Vorsitzender war er über Jahre im Vorstand mitbestimmend aktiv. Dazu war er Abteilungsleiter Fußball, Jugendtrainer der ganz kleiner Kicker und sogar interimsmäßig als Trainer der 1. Mannschaft tätig. Um sein langjähriges Engagement jedem ein bisschen näher zu bringen, schauen wir mal in die heutige 1. Mannschaft. Denn da spielen heute einige Spieler, die am Anfang ihrer Karriere ihre Schuhe unter Hennes in der F-Jugend geschnürrt haben. Egal für welchen Posten der Verein jemanden gesucht hat, hat er Hennes gefunden. Er prägte den Verein in den letzten Jahrzehnten maßgeblich mit und hat den Preis mehr als verdient.

Der Vorstand gratuliert Hennes von ganzem Herzen zu dieser Auszeichnung und bedankt sich für sein unermüdliches Engagement. Ein weiteres Dankeschön geht dabei natürlich auch an seine Familie, die ihn stets bei stets bei seinen Tätigkeiten unterstützt hat.