Bericht Jahreshauptversammlung 2016

Neue Ehrenmitglieder und neuer Vorstand bei der TSG!

Am 21.11.2016 fand in der Gaststätte Goldener Engel in Mackenzell die jährliche ordentliche Jahreshauptversammlung der TSG Mackenzell statt. 52 stimmberechtigte Mitglieder folgten der Einladung des alten Vorstandes.  Der Versammlungsleiter Matthias Pappert (2. Vorsitzender) eröffnete um 19.50 Uhr die Versammlung mit der Begrüßung der anwesenden Mitglieder,  im Besonderen die anwesenden Ehrenmitglieder (Ehrenvorsitzender Josef Vogt, Ehrenmitglieder Waldemar Seifert,  Ewald Gerhard, Wolfgang Lampa und den langjährigen Vorsitzenden Jürgen Bohl).
Der 1. Vorsitzende, Daniel Trapp, konnte aufgrund seiner tags zuvor geborenen Tochter Marie erst später zur Versammlung erscheinen.
Anschließend folgte man, nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder, den Punkten der Tagesordnung, welche wie folgt lauteten:

Tagesordnung :

1) Begrüßung und Verlesen des Protokolls der letztjährigen Mitgliederversammlung

2) Bericht des Vorstandes, des Kassenverwalters sowie der einzelnen Abteilungen

3) Aussprache zu den abgegebenen Berichten

4) Ehrungen

5) Beschlussfassung zur Erhöhung des Mitgliedsbeitrages

6) Wahl eines Wahlleiters

7) Entlastung des Vorstandes

8) Wahl des geschäftsführenden Vorstands

9) Bestätigung der einzelnen Fachwarte

10) Wahl der Kassenprüfer

11) Verschiedenes

Besonders hervorzuheben sind folgende Punkte der Tagesordnung:

Top 4) Ehrungen

Der 2. Vorsitzende Matthias Pappert führte die Ehrungen durch. Zu Ehrenmitgliedern der TSG Mackenzell wurden ernannt: Heidemarie Diefenbach, Hildeberta Vögler, Walter Neuland und Hermann Dücker. Alle haben sich durch langjährige Treue zum Verein sowie sportliche Aktivitäten in verschiedenen Bereichen bei der TSG Mackenzell verdient gemacht.

jhv1
Hermann Dücker, Matthias Pappert ( 2. Vorsitzender), Hildeberta Vögler, Heidemarie Diefenbach, Walter Neuland, Daniel Trapp (1. Vorsitzender)

Der von Josef Trapp gestiftete Pokal für den „Verdienten Sportler 2016“ wurde an Gabi Lorenz Füller verliehen. Die Ehrung ist ein Zeichen für ihr Engagement als Übungsleiterin im Verein.  Sie zeigt stetig hohe Einsatzbereitschaft, sei es als Übungsleiterin bei den Lollipops oder auch als Hilfe bei der Organisation der Laufveranstaltung am Sportfest, bei der Sie ihren Mann tatkräftig unterstützt.

jhv2
Daniel Trapp und Matthias Pappert übergeben den von Josef Trapp gestifteten Pokal des „Verdienten Sportlers 2016“ an Gabi Lorenz-Füller

Top 7) Entlastung des Vorstandes.

Der in Top 6 einstimmig gewählte Wahlleiter Jürgen Bohl bedankte sich beim Vorstand und den Abteilungsleitern für die geleistete Arbeit im vergangenen Vereinsjahr und beantragte die Entlastung des Vorstandes durch Handzeichen, welche durch die Versammlung anschließend einstimmig erteilt wurde.

Top 8) Wahl des neuen Vorstandes.

Satzungsgemäß wird alle 2 Jahre der neue Vorstand gewählt. Dieser setzt sich nun wie folgt zusammen:

1.Vorsitzender: Daniel Trapp

2.Vorsitzender: Matthias Pappert

3.Vorsitzender: Nikolai Hildenbrand

1. Kassierer: Dieter Vey

2. Kassierer: Christian Schön

Schriftführer: Angelika Hildenbrand

Jugendwart: Marco Fladung

Der neu gewählte Vorstand: (v. l. n.r.: Dieter Vey, Daniel Trapp, Angelika Hildenbrand, Matthias Pappert, Christian Schön, Marco Fladung. Es fehlt: Nikolai Hildenbrand.
Der neu gewählte Vorstand: (v. l. n.r.: Dieter Vey, Daniel Trapp, Angelika Hildenbrand, Matthias Pappert, Christian Schön, Marco Fladung. Es fehlt: Nikolai Hildenbrand.

Alle Fachwarte der einzelnen Abteilungen konnten bestätigt werden und sind unverändert im Amt.

Um 22:51 beendete der 1. Vorsitzende Daniel Trapp die ordentliche Mitgliederversammlung.

Merck-Lilien-Fußballcamp 2017

In den Osterferien bietet die TSG zusammen mit dem Bundesligisten SV Darmstadt zum zweiten Mal das „Merck-Lilien-Camp“ für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren an.

Das Camp findet vom 10.04. bis 13.04.2017 am Sportplatz der TSG statt.
TSG-Nachwuchskicker erhalten einen Vorzugspreis, aber auch Kinder von anderen Vereinen können gerne teilnehmen.
Die Anmeldung, Infos zu Preisen und das Programm findet ihr auf http://www.sv98.de/home/lilien/merck-lilien-fussballcamps/

16154_sv98-plakat-mackenzell_fussballcamp_2017_ansicht-page-001

Neue Trikots für die TSG Mackenzell

Vermögensberater Alexander Siebert (DVAG) sponsert Jugendmannschaften der   TSG Mackenzell
Deutschland ist eine Fußball-Nation und auch nach der Europameisterschaft ist die generelle Begeisterung bei für diesen Sport bei Groß und Klein ungebrochen. Viele weltbekannte Fußballprofis haben ursprünglich in regionalen Vereinen angefangen, die aufgrund deutlich geringerer Finanzstärke meist auf die Hilfe von ehrenamtlichen Trainern und engagierten Mitgliedern angewiesen sind. Auch die individuelle Unterstützung von persönlichen Förderern aus der Wirtschaft leistet hier oft einen wichtigen Beitrag.
So wurden jetzt auch die C- und D- Jugendmannschaften der TSG Mackenzell mit neuen Trikots ausgestattet. „Wir freuen uns über die tolle Unterstützung und Zusammenarbeit mit Alexander Siebert – hier treffen zwei Partner aufeinander, die beide regional verwurzelt und auf einer Wellenlänge sind. Die TSG Mackenzell freut sich, einen Partner gefunden zu haben, der nicht nur den Leistungsgedanken im Jugendfußball fördern will, sondern für die Förderung aller Kinder ist, die mit Spaß Fußball spielen möchten“, sagt Vorstandsvorsitzender Daniel Trapp. Der Repräsentant für Deutsche Vermögensberatung Alexander Siebert sagt dazu: „Wenn man gemeinsam an einem Strang zieht, kann man vieles bewirken. Ich möchte für die Menschen vor Ort über das Berufliche hinaus da sein und den regionalen Mannschaftssport unterstützen. Denn Fairness, Teamgeist, Verlässlichkeit und persönlicher Einsatz ist das, was zählt – nicht nur im Sport!“
Alexander Siebert betreut zusammen mit seinem Team über 1000 zufriedene Kunden aus der gesamten Region. Als erfahrener Ansprechpartner bei allen Finanz-, Vorsorge- und Absicherungsfragen steht er auch allen Vereinsmitgliedern, Eltern und Interessenten honorarfrei mit Rat und Tat zur Seite. Die Trainer Marco Fladung und Stefan Waider sind überzeugt: „Mit den neuen Trikots und der auch sonst guten Zusammenarbeit sind die Mannschaften der TSG Mackenzell bestens für zukünftige Herausforderungen aufgestellt!“
TSG Mackenzell, Hardtweg 19, 36088 Hünfeld, Tel. 0171-5801474
Alexander Siebert, Großenbacherstr. 10 B, 36088 Hünfeld, Tel. 06652-9829698 E Mail: Alexander.Siebert(at)DVAG.de, Web: www.dvag.de/Alexander.Siebert

Neue Trikotsätze für die C- und D- Junioren der TSG Mackenzell: Der Hünfelder DVAG-Vermögensberater Alexander Siebert (ganz rechts) übergibt die neuen Trikotsätze an die Trainer Marco Fladung und Stefan Waider.
Neue Trikotsätze für die C- und D- Junioren der TSG Mackenzell: Der Hünfelder DVAG-Vermögensberater Alexander Siebert (ganz rechts) übergibt die neuen Trikotsätze an die Trainer Marco Fladung und Stefan Waider.

Sportfest 2016 – Zusammenfassung

Am Samstagnachmittag begann das Sportfest mit dem alljährlichen AH- Turnier. Zum Turnier der „Alten Herren“ waren 8 Mannschaften der Einladung nach Mackenzell gefolgt. Die Freude am Fußball stand bei den älteren Kickern im Mittelpunkt. Trotzdem ging es bei den Spielen auf dem Kleinfeld ordentlich zur Sache. Die Platzhirsche aus Mackenzell holten eindrucksvoll den Titel.
Nicht weniger umkämpft war das anschließende Freizeitturnier mit 9 Mannschaften. Hierbei setze sich auch eine Mannschaft der TSG durch und feierte ihren ersten Triumph seit Jahren bei diesem Turnier.
Im Anschluss waren dann noch alle zu einem gemütlichen Ausklang eingeladen. Bei kühlen Getränken konnten die Spiele ausgiebig diskutiert und analysiert werden.
Nachdem am Samstag vor allem der Fußball im Mittelpunkt stand, wurde am Sonntag und Montag deutlich, dass der Sportverein für jeden etwas zu bieten hat.
Schon am frühen Sonntagmorgen ging es los. Zum Hess.-Bayr. Rad-Vierer „Rund um den Ulmenstein“ war Jeder zum Radeln für den guten Zweck eingeladen. 1154 Teilnehmer nutzten das Angebot bei strahlendem Sommerwetter. Diese gute Resonanz freute die Sponsoren, Organisatoren und Schirmherr Michael Brand. Und natürlich können sich auch bedürftige Menschen aus der Region freuen, denn für die Spendenaktion „Ich brauche deine Hilfe“ der Fuldaer Zeitung kamen so über 2000,-€ Euro zusammen.
Im Anschluss ging es auf dem Sportgelände weiter. Hier konnten die Jugendmannschaften der TSG ihr Können zeigen.
Zwischen den Spielen zeigten die Lollipops ihre Turnaufführung und dankten Gabi Füller für 15 Jahre Übungsleiterin in dieser Turnabteilung.
Als Anerkennung für 25 Jahre Übungsleiterin wurde im Rahmen des Sportfestes auch Renate Quell verabschiedet, die nach dieser langen Zeit die Übungsleitung in der Gruppe Eltern-Kind Turnen an Kerstin Wohnig abgibt. Der 1. Vorsitzende Daniel Trapp und Matthias Pappert bedankten sich für das langjährige Engagement.
Tilo Rudolph wurde nach dem Aufstieg der 2. Mannschaft in die B-Liga verabschiedet, da er eine Schaffenspause als Trainer einlegt.
Die erste Mannschaft zeigte in einem sommerlichen Hauptspiel eine ansehnliche Leistung, verlor jedoch knapp gegen eine von Ex- Torhüter Thorsten Herchenhahn zusammengestellte Regionalauswahl.
Im Anschluss waren dann noch alle zu einem gemütlichen Ausklang eingeladen. Bei kühlen Getränken konnten die Spiele ausgiebig diskutiert und der Sieg über die Slowakei bei der EM gefeiert werden.
Bei bestem Laufwetter fand am Montag der 35. Montagslauf „Rund um Mackenzell“ statt.
Zunächst gingen 101 Nachwuchsläufer der Grundschulen Mackenzell, Nüsttal, Gersfeld, Schwarzbach und der PSG Molzbach auf die 2,3 km lange Strecke.
Die Hauptläufe des Rhön- Super- Cups (5, 10 und 15 km) wurden von ca. 500 Läuferinnen und Läufer absolviert.
Die Nordic- Walker gingen dann noch auf die ca. 9 km lange Strecke.
Insgesamt war bei der Laufbeteiligung eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr zu verzeichnen. Die Organisation klappte Dank der vielen Helfer und des Auswertungsteams wieder hervorragend.
Nach dem Lauf konnten sich die Läufer (und natürlich auch alle anderen)mit Kesselfleisch und Haxen stärken. Für die musikalische Umrahmung sorgte der Bläserchor Tonica.
Die TSG bedankt sich bei den über 300 fleißigen Helfern und Helferinnen, die vor und hinter den Kulissen ihren Beitrag für das Gelingen des Festes geleistet haben.

F-Jugend setzt sich in 2 Entscheidungsspielen souverän gegen JSG Hessisches Kegelspiel durch!

Die TSG ist Meister!!

Unsere F-Jugend hat sich in den beiden Entscheidungsspielen gegen die JSG Hess. Kegelspiel souverän durchgesetzt und damit die Meisterschaft in der F-Jugend-Kreisklasse nach Mackenzell geholt.

Die Ergebnisse im Überblick:

JSG Hess. Kegelspiel – TSG Mackenzell 1:6
TSG Mackenzell – JSG Hess. Kegelspiel 4:2

20160620_190213 20160620_190419

Zusammenfassung der Saison beider Seniorenmannschaften

Die erste Saison des Spielertrainer-Duos Hohmann/Kraus ist beendet – Zeit für ein kurzes Fazit!

Die TSG kann nach dem neunten Platz in der letzten Saison dieses Jahr bis auf den vierten Tabellenplatz klettern – und mit ein bisschen Glück wäre sogar noch mehr drin gewesen.
Unsere zweite Mannschaft schafft nach dem Abstieg im letzten Jahr den direkten Wiederaufstieg und kann somit nächste Saison wieder in der B-Liga angreifen.

Alles in allem kann man also von einer überaus gelungenen und erfolgreichen Debüt-Saison der beiden sprechen!

Bleibt nur noch eins – Danke zu sagen:

Danke an die Trainer für die super Arbeit!
Danke an die Betreuer für die Zeit, die ihr jedes Wochenende und auch unter Woche für die TSG investiert!
Danke an die Spieler, die Sonntag für Sonntag unsere TSG repräsentieren!
Und natürlich ein riesengroßes DANKESCHÖN an unsere Fans, die uns nicht nur im Schlossparkstadion, sondern auch auf den zahlreichen Auswärtsfahrten bis in die tiefste Rhön, immer begleiten und unterstützen!
Das ist nicht selbstverständlich, ihr seid spitze!

Fußballtreff für Flüchtlinge und Freizeitkicker

Kicken mit Spaß – Einheimische und Flüchtlinge treffen sich donnerstags zum Fußball

„Ein Messi oder Ronaldo war zwar noch nicht dabei, aber alle haben Riesenspaß“, sagt Daniel Trapp, Vorsitzender der TSG Mackenzell, die jeden Donnerstag auf dem Mackenzeller Sportgelände einen offenen Fußballtreff für Freizeitkicker und Flüchtlinge anbietet.

Regelmäßig kommen dazu fünf bis acht Flüchtlinge aus dem Mackenzeller Wasserschloss, die dort untergebracht sind, und vier weitere Hobbykicker aus der Flüchtlingsunterkunft des DRK in Hünfeld. Die Turn- und Sportgemeinschaft Mackenzell will nach Angaben von Trapp damit einen Beitrag dazu leisten, dass die Neubürger besser integriert werden. Dazu tragen nicht nur die Kicker auf dem Platz bei, die mit großer Leidenschaft spielen, sondern auch so manche Zuschauer, die sich dabei begegnen. Auch andere Abteilungen des Vereins sind gezielt auf die Neubürger aus fremden Ländern zugegangen. So gibt es bereits erste Flüchtlinge, die beim Tischtennis mitmachen und auch das Kinderturnen ist bei den jüngsten Neubürgern aus Mackenzell sehr gefragt. Die Verständigung klappt zunehmend besser, da die Deutschkurse Früchte tragen und durch die Begegnung mit den Mackenzellern haben die Flüchtlinge die Möglichkeit, ihre in den Kursen erworbenen Sprachkenntnisse auch anwenden und einüben zu können. Der Turn- und Sportgemeinschaft Mackenzell war es aus Sicht von Daniel Trapp nicht nur wichtig, ein Angebot zu machen, damit Flüchtlinge sich besser integrieren können, sondern auch dass die Mackenzeller ihre neuen Mitbewohner besser kennenlernen.

am17_Flüchtlingsfußball